Nach aktiven 20 Fußballer-Jahren: Abschiedsspiel von Markus Hochgatterer

Markus HochgattererMit dem Meisterschaftsspiel der Union Baumgartenberg am 2. Juni 2018 gegen die Spielgemeinschaft Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau beendete Markus Hochgatterer nach 20 Jahren und 330 Pflichtspielen seine aktive Fußballlaufbahn.

Begonnen hat Markus Hochgatterer im August 1989 im Alter von 6 Jahren bei der Union Baumgartenberg. Am 25. Mai 1998, also vor zwanzig Jahren, erzielte der damals 15-jährige bei seinem Startelf-Debüt auswärts beim ATSV Langenstein den Führungstreffer. Wenig später folgte der Aufstieg in die 1. Klasse Nordost. Markus Hochgatter hat in allen Ligen von der 2. Klasse bis Landesliga gespielt.

Für folgende Vereine war er ihm Einsatz:

05/1998 – 06/2003 Union Baumgartenberg
07/2003 – 06/2004 TSV Meisl Grein
07/2004 – 12/2004 Union Königswiesen
01/2005 – 12/2007 Union Baumgartenberg
01/2008 – 06/2008 Union Arbing
07/2008 – 06/2009 ASKÖ Perg
07/2009 – 06/2018 Union Baumgartenberg

Nach dem Spielende bildeten die Spieler ein Ehrenspalier. Als sichtbares Zeichen des Dankes überreichte Sektionsleiter Robert Lang ein Geschenk an Markus - ein Spielertrikot mit seiner Nummer “Sechs”. Und nachdem seine Einsatzstatistik exakt 329 Spiele + 1 Cup-Spiel gegen Vorwärts Steyr zählt, steht als Rückennummer 330 für insgesamt 330 Einsätze.

Roman Haslinger meinte in seinen Dankesworten: “Du hast in einer sehr schwierigen Phase zum Verein – und zur Mannschaft gehalten – herzlichen Dank dafür. Deine Fans haben dich unter anderem auch als verlässlichen Elfmeterschützen kennen und schätzen gelernt. Besonders freut es uns, dass du ein Mitgestalter unseres Projektes „Fußball BGB 2020“ bist. Wir hoffen, dass du unserem Projektteam auch in der Fußballpension weiter angehören wirst und dabei deine langjährige sportliche Erfahrung mit einbringen wirst. Wir sagen herzlich DANKE für deinen Einsatz, für deine Kameradschaft und für deine Tore für die Union Baumgartenberg - DANKE lieber Hochi Max!”

Links: